Das Ensemble

„Kontrastreich, mitreißend und zauberhaft zugleich."

ensemble

trioLogie

Kristina Lisner (Mandoline), Melanie Hilker (Mandoline/Mandola) und Markus Sich (Gitarre) lernten sich während ihres gemeinsamen Studiums an der Hochschule für Musik und Tanz Köln/Wuppertal kennen und gründeten 2012 das Ensemble trioLogie.

Seitdem bilden sie eine klangliche Einheit - mal gefühlvoll und intim, mal frech und dynamisch - und konzertieren europaweit in Kammer- und Kirchenmusikreihen.

2015 erschien ihr Debüt-Album

"vol.1: soundscapes" beim Klassik-Label encora.

Im Juni 2018 wurde das Ensemble in die "Werner Richard - Dr. Carl Dörken Stiftung" aufgenommen.
 

 

 

Die einzelnen Ensemblemitglieder haben sich neben ihrer solistischen Ausbildung als Preisträger verschiedener nationaler und internationaler Wettbewerbe hervorgetan und konzertierten weltweit u.a. in Deutschland, in den USA, der Schweiz, Irland, Russland (Philharmonic Hall Novosibirsk) und China (Chongqing Grand Theatre).

Rundfunk- und Fernsehaufnahmen entstanden u.a. für Deutschlandradio Kultur und Nika TV (Russland).

Als begeisterte Kammermusiker ist es ihnen vor allem wichtig, neue kammer-musikalische Impulse für ihr Instrument zu setzen, sei es durch ihr präzises Zusammenspiel, ihren ungewöhnlichen Ensembleklang oder durch vielfältige Klangkombinationen.

Die Vielseitigkeit dieser besonderen Besetzung zeigt sich aber vor allem in der großen musikalischen Bandbreite und Quantität der gespielten Instrumente auf historischen, modernen und E-Instrumenten.

Mit Originalwerken, Transkriptionen und eigenen Arrangements umfasst das Repertoire Werke aus vier Jahrhunderten von Frühbarock bis heute.

 

 

 

Auftakt! (2-2015)

Die Lebendigkeit der Interpretation ließ gleichwohl kein herbstliches Frösteln aufkommen - Wärme und Gefühl regierten."

Bergische Morgenpost (28.04.15)

Logo_dörken.gif

In lupenreiner instrumentaler Sauberkeit wie musikalisch plausibler Darstellung glänzte das Trio."

Auftakt!  (2-15)

Die Musiker

Kristina Lisner

Mandoline

Sopranlaute/Barockmandoline

E-Mandoline

geboren in Hilden, langjährige Ausbildung bei Annika Hinsche, schloss 2016 mit dem Master of Music Mandoline an der Hoch- schule für Musik und Tanz Köln/Wuppertal bei Prof. Caterina Lichtenberg und Silke Lisko ab.

Sie wurde mehrfach bei nationalen und internationalen Wettbewerben ausgezeich- net. Zuletzt erhielt sie einen zweiten Preis sowie einen Sonderpreis für die beste In- terpretation eines zeitgenössischen Werkes beim internationalen Yasuo-Kuwahara-Wettbewerb" 2015. Für ihre kammermusi-kalische Arbeit im Duo Amabile (mit Melanie Hilker) sowie im Ensemble trioLogie wurde sie mehrfach mit Stipendien ausgezeich- net, u.a. war sie Stipendiatin der Yehudi Menuhin-Stiftung „Live music now“ und wurde kürzlich in die "Werner Richard - Dr. Carl Dörken Stiftung" aufgenommen..

Im Spannungsfeld neuer Vermittlungswege und Konzertformate absolvierte sie außerdem den Studiengang Musikvermitt-lung/Musikmanagement" an der Hochschule für Musik Detmold.

Kristina Lisner ist als Musikerin, Musikpädagogin und Musikvermittlerin in NRW und deutschlandweit tätig.

Melanie Hilker

Mandoline

Mandola

Sopranlaute/Barockmandoline

E-Mandoline 

geboren in Hilden, erhielt ihren ersten Unterricht an der Muskschule Hilden bei Ilka Hoffmann und später bei Annika Hinsche.

Sie schloss 2016 mit dem Master of Music Mandoline an der Hochschule für Musik und Tanz Köln/Wuppertal bei Prof. Caterina Lichtenberg und Silke Lisko ab.

Melanie Hilker ist Preisträgerin nationaler Wettbewerbe sowie Stipendiatin diverser Stiftungen wie der Yehudi Menuhin-Stiftung „Live music now“ und der "Werner Richard - Dr. Carl Dörken Stifzung".

Konzertreisen führten sie bereits in viele Länder Europas, u.a. nach Italien, in die Schweiz, sowie in die USA und nach China.

Sie wirkt als Musikerin mit kammermusika-lischem Schwerpunkt auf nationaler und internationaler Ebene sowie als Musikpädagogin an der Bergischen Musikschule Wuppertal.

Markus Sich

Gitarre

Liuto forte

Steelstring Gitarre

 

geboren in Velbert, studierte klassische Gitarre an der Hochschule für Musik und Tanz Köln/Wuppertal bei Prof. Alfred Eickolt und Prof. Gerhard Reichenbach.

Er belegte Meisterkurse u.a. bei Zoran Dukić, Hubert Käppel, William Kanengiser, Judicaël Perroy und Pavel Steidl. Neben verschiede- nen Auszeichnungen und Preisen bei Wettbewerben brachte ihn seine Konzert-tätigkeit bereits nach China, Russland, Peru, Italien, in die USA und in die Schweiz.

Er wirkt als Musiker, Musikpädagoge und Dozent an Musikschulen und mit Orches- tern.

Darüber hinaus ist er seit 2015 Vorstands-mitglied der European Guitar Teachers Association Germany - NRW".

2018 übernahm er schließlich die Leitung der Musikschule Mettmann.